Erschließung Block D und Heimstättensiedlung in Reckenfeld

Im Oktober 2011 wurde die Ingenieur­gemeinschaft Umtec.BPR von der Stadt Greven mit der Planung des Straßen­ausbaus und der Regen­wasser­kanalisation im Block D und der Heim­stätten­siedlung in Reckenfeld beauftragt.

Mit dieser speziell für das Projekt ein­gerichteten Internet­seite möchten wir Sie über den Planungs­stand und anstehende Termine informieren. Als Beteiligte und Betroffene sollen Sie auch die Gelegen­heit haben, jederzeit Kontakt mit uns auf­zunehmen und uns Ihre Anregungen und Be­denken mitzuteilen.

Die Bauarbeiten beginnen im Jahr 2012. Erstes Teil­projekt ist der Regen­wasser­kanal zwischen Block C und Block D. Die gesamte Maß­nahme soll bis 2017 ab­ge­schlossen sein. Um den Verkehrs­fluss zu gewähr­leisten und Sie als Anwohner möglichst wenig zu beein­trächtigen, möchten wir die Er­schließungs­maßn­ahmen ab­schnitt­weise aus­führen.

Historische Entwicklung der Erschließung
Der Ortsteil Reckenfeld entstand Anfang des 20. Jahr­hunderts. Die heutigen Blöcke A bis D dienten im Ersten Welt­krieg als Stand­orte für Munitions­schup­pen. Erst später wurden die Munitions­schuppen als Wohn­raum umgestaltet und genutzt. In der Zeit nach dem Zweiten Welt­krieg erfolgte eine Ver­dichtung des gesamten Orts­teils, der heute rund 8.000 Ein­wohnerinnen und Ein­wohner zählt.

Die damalige Erschließung war für eine Wohn­bebauung jedoch nicht aus­gerichtet. Das auf den meist nur sieben Meter breiten Straßen an­fal­lende Regen­wasser wurde in offene Gräben ab­geleitet. Straßen und Ent­wässerung wurden mit der zunehmenden Be­bauung zu einem immer größeren Problem. Bereits 1980 wurde des­halb eine Planung erstellt, um eine neue Regen­wasser­kana­lisation zu erstellen. In ihren Grund­zügen hat sie bis heute Bestand.

Inzwischen wurden in den Blöcken A, B und C (teilweise noch im Bau) bereits 20 km neue Straßen und Kana­li­sation errichtet. Mit dem Block D und der Heim­stätten­siedlung nimmt die Stadt Greven den letzten Ab­schnitt dieser umfang­reichen Maß­nahme in Angriff.

updated 16.11.2012
updated 26.11.2014
updated 17.11.2016
updated 17.11.2016
updated 17.11.2016
updated 27.11.2014
updated 26.09.2012
Besucherzähler